kfzteile24 GmbH  -  Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der kfzteile24 GmbH für Onlinegeschäfte und telefonische Bestellungen  

zurück zur

Vertragsanalyse

     

wichtige Vertragsbestandteile:

(2)
A
Es wird ein 365 Tage Rückgaberecht gewährt. Die Waren müssen vom Vertragsanbieter als Neuware wieder verkauft werden können. (Ungebrauchter, unbeschädigter Zustand mit Verpackung) Ausgenommen hiervon sind Reifen, Felgen und Kompletträder. Der Vertragsanbieter trägt dabei die Rücksendekosten. (bearbeiten)
(3)
B
Eine Selbstabholung in den Ladengeschäften des Vertragsanbieters ist möglich. (bearbeiten)
(1)
C
Mit der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Kaufvertrag kommt erst danach mit der Bestell- und Vertragsbestätigung per E-Mail durch den Vertragsanbieter zustande. (bearbeiten)
(4)
C
Der Kunde wird gebeten, offensichtliche Transportschäden direkt beim Paketboten anzuzeigen. Äußerlich nicht erkennbare Transportschäden sollten schnellstmöglich dem Vertragsanbieter kenntlich gemacht werden. (bearbeiten)
(5)
C
Der Kunde wird gebeten, bei offensichtlichen Transportschäden den Vertragsanbieter umgehend unter unter 030/40 50 40-0 zu informieren. (Details siehe Markierung.) (bearbeiten)
(6)
C
[]
Der Kunde wird gebeten, nicht erkennbare Transportschäden innerhalb von 4 Tagen beim Vertragsanbieter zu melden. (bearbeiten)
(7)
C
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen. (2 Jahre für Neuware.) (bearbeiten)

kritische (unklare) Vertragsbestandteile:

[1]
B
[]
Alte Vertragsstände dieser AGB werden nicht auf der Webseite vorgehalten. (bearbeiten)
[2]
B
Es wird auf die Widerrufsbelehrung des Vertragsanbieters verwiesen. (Anmerkung: Damit fehlen sämtliche verbindliche Regelungen zum Widerrufsrecht des Kunden in diesem Vertrag.) (bearbeiten)

Diskussion zur Vertragsanalyse


max. 400 Zeichen!


2 Kommentare


Diskussion zu wichtiger Vertragsbestandteil (6)


32   |  24    antworten    - Andy (*)  sagt:

Ganz schön viele Regelungen / Bitten zum Verhalten des Kunden bei Transportschäden. :))


Diskussion zu kritischer Vertragsbestandteil [1]


31   |  27    antworten    - Andy (*)  sagt:

Das ist insofern problematisch, da dieser Vertrag keinen Vertragsstand ausweist und der Kunde somit keine Möglichkeit hat zu erkennen, ob es sich um den bisherigen oder einen neuen Vertrag handelt.

loading..