remmidemmi GmbH  -  AGB  

zurück zur

Vertragsanalyse

     

wichtige Vertragsbestandteile:

(9)
A
Es wird ein 100-tägiges freiwilliges Rückgaberecht angeboten. (bearbeiten)
(4)
B
Ab einem Bestellwert von 50,00 € pro Bestellung ist die Lieferung kostenfrei. Ansonsten fallen pauschal 4,99 Euro Versandkosten an. (bearbeiten)
(6)
B
Es gilt die gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen. Der Vertragsanbieter trägt die Kosten der Rücksendung der Waren. Ausgenommen vom Widerruf sind schnell verderbliche Waren sowie entsiegelte Gesundheits- oder Hygieneartikel (z.B. Matratzen). (bearbeiten)
(7)
B
Für die Rücksendung der Ware mit einer kostenlosen Rücksendemarke kann sich der Käufer an den Vertragsanbieter auf der Webseite, per E-Mail oder Telefon wenden. (bearbeiten)
(1)
C
Lieferungen erfolgen ausschließlich nach Deutschland und Österreich. (bearbeiten)
(2)
C
Mit der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Kaufvertrag kommt erst danach durch eine Auftragsbestätigung (nicht Bestellbestätigung) per E-Mail oder der Warenlieferung durch den Vertragsanbieter zustande. (bearbeiten)
(3)
C
Zur Bestellung der Ware muss der Käufer volljährig sein. (bearbeiten)
(5)
C
Bei Zahlungsverzug behält sich der Vertragsanbieter vor, für jede Mahnung eine Mahngebühr in Höhe von 1 Euro zu berechnen. Zudem hat der Kunde ab Zahlungsverzug einen Zinssatz in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz auf den fälligen Rechnungsbetrag zu verzinsen. (bearbeiten)
(8)
C
Der Kunde wird gebeten, offensichtliche Transportschäden sofort beim Zusteller zu reklamieren und den Vertrasgsanbieter schnellstmöglich zu kontaktieren. (bearbeiten)

kritische (unklare) Vertragsbestandteile:

[1]
B
[]
Im Widerrufsfall muss die Ware explizit als Widerruf gekennzeichnet sein. Andernfalls ist der Widerruf durch den Käufer nicht wirksam. Bei mehreren zurückgesendeten Waren muss der Käufer eindeutig kenntlich machen, welche der Waren den Widerruf betreffen. (bearbeiten)

Diskussion zur Vertragsanalyse


max. 400 Zeichen!


3 Kommentare


4   |  4    antworten    - Pauli (***)  sagt:

https://www.elsa-emil.de/policies/terms-of-service


Diskussion zu kritischer Vertragsbestandteil [1]


3   |  3    antworten    - Iris (**)  sagt:

Das ist zu eng gefasst und nicht nutzerfreundlich. Ich sende die Waren zurück und vergesse die Kennzeichnung des Widerrufs und damit soll die Frist dann abgelaufen sein. Was sonst soll die Rücksendung bedeuten? Und wenn ich mehrere Waren zurücksende, dann muss ich jede einzelne für den Widerruf kennzeichnen? Das ist doch unnötig!


3   |  3    antworten    - Iris (**)  sagt:

Ich verstehe den Teil B und C nicht. Hier geht es um B) Informationspflichten bei Fernabsatzverträgen und C) Informationspflichten bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr. Die Inhalte sind zum großen Teil redundant in diesen AGB.

loading..