eis.de GmbH  -  Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Verbrauchern  

zurück zur

Vertragsanalyse

     

wichtige Vertragsbestandteile:

(4)
B
Der Käufer zahlt die Rücksendekosten im Widerrufsfall selbst. (bearbeiten)
(5)
B
Es wird eine 10 Jahre Garantie unter Vorlage der Originalrechnung gewährt, die nach der gesetzlichen Gewährleistung (nach 2 Jahren) eintritt. Ausgeschlossen sind Akkus und Geräte, die mit einem solchen betrieben werden, sowie Kondome, Gleitmittel, Massageöl, Aphrodisiaka. (bearbeiten)
(6)
B
Es wird eine 365tägige Geld-Zurück-Garantie gegeben. Die Rücksendung der Ware reicht hierfür aus. Dabei trägt der Käufer die Rücksendekosten. (bearbeiten)
(1)
C
Mit der Bestellung gibt der Käufer ein verbindliches Vertragsangebot ab. Der Kaufvertrag kommt allerdings erst mit der Annahmebestätigung (nicht zu verwechseln mit der Bestellbestätigung) des Vertragsanbieters zustande. (bearbeiten)
(2)
C
Versandkostenpauschalen werden in Abhängigkeit des Bestellwertes erhoben. (siehe Markierung) Ab einem Bestellwert von 60 Euro erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. (bearbeiten)
(3)
C
Es gilt die gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen. (bearbeiten)
(7)
C
Bei zeitlich begrenzten Tiefpreisaktionen erstattet der Vertragsanbieter etwaige Preisdifferenzen dem Käufer nach dessen Kauf. (bearbeiten)
(8)
C
Produkte, die als „Aktionsprodukt“ gekennzeichnet sind, sind in den meisten Fällen auf 1 Stück pro Bestellung limitiert. Auf diesen Umstand wird im Rahmen der Artikelbeschreibung hingewiesen. (bearbeiten)

kritische (unklare) Vertragsbestandteile:

[1]
C
[]
Bei unberechtigter Annahmeverweigerung trägt der Käufer die entstandenen Kosten. Hierbei wird eine Mindestgebühr von 10 Euro erhoben. (bearbeiten)
[2]
C
(Kommentar: Diese Markierung enthält eine unsinnige Referenzierung auf sich selbst.) (bearbeiten)
[3]
C
[]
Bei der Rücksendung von mehreren Waren im Widerrufsfall müssen alle Waren eindeutig als Widerrufsrücksendung gekennzeichnet werden. (bearbeiten)

Verweis auf andere Verträge:

<1>
B
Es wird auf die Datenschutzerklärung des Vertragsanbieters verwiesen. (bearbeiten)
<3>
B
Die Zahlungsoptionen werden in Zusammenhang mit Klarna (externer Dienstleister) angeboten, der entsprechende Bonitätsprüfungen der Käufer vornehmen kann. In diesem Zusammenhang wird auf die AGB und Datenschutzerklärung von Klarna verwiesen. (bearbeiten)
<2>
C
Bei Bezahlung mit Paypal wird auf die Nutzungsbedingungen von Paypal verwiesen. (bearbeiten)

Diskussion zur Vertragsanalyse


max. 400 Zeichen!


2 Kommentare


Diskussion zu kritischer Vertragsbestandteil [3]


73   |  53    antworten    - Holger (*****)  sagt:

Durch die 365 Tage Geld-Zurück-Garantie ist diese kritische Markierung positiv für den Verbraucher ausgehebelt. Daher nur Prio C.


Diskussion zu kritischer Vertragsbestandteil [1]


58   |  62    antworten    - Holger (*****)  sagt:

Eine Mindestgebühr für tatsächlich entstandene Kosten ist rechtlich wahrscheinlich unwirksam und aus Verbrauchersicht nicht fair! (Allerdings Peanuts.)

loading..