brillen.de Optik AG  -  Allgemeine Geschäftsbedingungen der brillen.de Optik AG - Onlineshop   (Stand: 01.11.2014)

zurück zur

Vertragsanalyse

     

wichtige Vertragsbestandteile:

(2)
B
[]
Mit dem Kauf wird eine Brillenversicherung dem Käufer geboten, die bei einer Änderung der Sehschärfe ab 0,5 Dioptrien innerhalb von einem Jahr greift und eine Selbstbeteiligung von 25% vorsieht. (Details siehe Markierung ff.) (bearbeiten)
(5)
B
Der Kunde trägt die Rücksendekosten beim Widerruf. (bearbeiten)
(6)
B
Beim Brillenkauf im Fachgeschäft des Vertragsanbieters hat der Kunde auch ein Widerrufsrecht von 14 Tagen. (Ausnahme: kundenspezifische Anfertigungen) (bearbeiten)
(1)
C
Mit der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Kaufvertrag kommt allerdings erst mit der Annahme der Bestellung per E-Mail durch den Vertragsanbieter zustande. (bearbeiten)
(3)
C
Es gilt die gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen. (bearbeiten)
(4)
C
Vom Widerruf ausgeschlossen sind Brillen, deren Gläser nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden. (bearbeiten)

kritische (unklare) Vertragsbestandteile:

[1]
C
[]
(Kommentar: Es werden 2 AGB aufgeführt. Der erste für den Onlineshop, der zweite für den Kauf im Fachgeschäft.) (bearbeiten)

Diskussion zur Vertragsanalyse


max. 400 Zeichen!


2 Kommentare


Diskussion zu wichtiger Vertragsbestandteil (2)


127   |  127    antworten    - Pauli (****)  sagt:

Die Markierung hat wohl die maximale Größe überschritten und wurde vom Programm automatisch gekürzt.


Diskussion zu kritischer Vertragsbestandteil [1]


127   |  127    antworten    - Pauli (****)  sagt:

Kritisch, weil dies unnötig den Vertragstext aufbläht und hier tatsächlich zwei Verträge innerhalb der AGB enthalten sind. Eine saubere und kundenfreundliche Lösung wäre eine zusätzliche Klausel im ersten Vertrag, der den Kauf im Fachgeschäft regelt.

loading..